Aachen Karlsruhe Stuttgart Darmstadt München Hannover Braunschweig Berlin Dresden

Studies Research Graduate/Postgraduate Projects Press About TU9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TU9 - Excellence in Engineering and the Sciences Made in Germany

TU9 President Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel: "Technical Universities are drivers of economic growth and secure employment"

 

TU9 is the alliance of leading Institutes of Technology in Germany: RWTH Aachen University, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruhe Institute of Technology, TU München, Universität Stuttgart.


The member universities are excellent in research: According to the Federal Statistical Office, TU9 members attract a fourth of all third-party funding. In the DFG ranking for research funding in engineering, the TU9 universities are to be found in the top groups. Nationwide 57 per cent of all doctorates in engineering are awarded at TU9 universities.

 

Furthermore, TU9 universities were very successful in the German government's Excellence Initiative. RWTH Aachen University (2012, 2007), TU Dresden (2012), Universität Karlsruhe (TH) (now Karlsruhe Institute of Technology, 2006) and TU München (2012, 2007) were awarded the status of “excellence universities”.

 

TU9 universities lead the way in teaching: In Germany 51 per cent of all engineers with a university degree come from TU9 universities. Ten per cent of all students at German universities are registered at TU9 universities.

 

TU9 universities are international: 15 per cent of the students at TU9 universities are international students. In addition to that, the Humboldt Foundation’s ranking demonstrates how attractive the TU9 universities are to international scientists.

 

Further USPs of TU9

Press releases

10.04.2014

DLR und TU9 vertiefen die Zusammenarbeit

TU9 und DLR kooperieren künftig noch enger bei den Schwerpunktthemen Raumfahrt, Luftfahrt und Verkehr.

07.04.2014

TU9: Deutsch-chinesische Forschungskooperation für die Mobilität der Zukunft

Am 7. und 8.4. findet an der TU München ein deutsch-chinesischer Workshop zum Thema Elektromobilität statt.

News from TU9 Universities

24.04.2014 09:45:52

Dr. Hendrik Weimer erhält Freigeist Fellowship  

Physiker erhält rund 890.000 Euro für Forschungsprojekte

24.04.2014 09:35:16

Neues Magnesium-Implantat für Herzpatienten  

Wissenschaftler der Leibniz Universität entwickeln gemeinsam mit der Medizinischen Hochschule Patch für Hochdruckbereich des Herzens

23.04.2014 18:00:00

Wirtschaftsempfang 2014: Netzwerk Wissenschaft  

Starkes Netzwerk sichert Technologievorsprung und Fachkräfteausbildung

23.04.2014 12:00:00

Sauberes Wasser für die Zukunft » Weltweit erstes semizentrales Ver- und Entsorgungszentrum in Qingdao (China)

Anlässlich der „World Horticulture Exposition 2014“ im chinesischen Qingdao wird am 27. April das Ver- und Entsorgungszentrum Qingdao des Projekts SEMIZENTRAL eröffnet. Es ist die weltweit erste Referenzanlage des semizentralen, integrierten Infrastrukturansatzes. Sie entstand unter zentraler Beteiligung der TU Darmstadt und wird rund 12.000 Menschen versorgen.

23.04.2014 08:01:00

Campusmagazin Uni Stuttgart

Ab 28. April 2014 wird jeden Montag live von 16:00 bis 18:00 Uhr das "Campusmagazin Uni Stuttgart" im horads 88,6-Programm gesendet. Das "Campusmagazin Uni Stuttgart" soll als Sprachrohr der Uni und der Studierenden dienen, thematisiert werden Neuigkeiten und Uni-Schwerpunkte sowie hochschulpolitisches. Jeder Student und jede Studentin können beim Campusmagazin und bei horads 88,6 mitmachen.

  

22.04.2014 12:14:45

Maschinenhaus-Projekt für mehr Studienerfolg  

Fakultät für Elektrotechnik und Informatik und VDMA schließen gemeinsame Initiative zur Betreuung von Studienanfängern erfolgreich ab

22.04.2014 08:44:00

Physik die Wissen schafft

Der Fachbereich Physik an der Uni Stuttgart bietet allen Physikinteressierten in diesem Sommer drei ausgewählte Vorträge. Jeden ersten Montag im Mai, Juni und Juli werden im Audimax des Universitätsbereichs Campus Vaihingen Physikalische Phänomene und Anwendungen mit Experimenten und Bildern veranschaulicht. Ziel der Vorträge ist es, das Auditorium durch physikalisches Wissen zu begeistern und neueste Forschungsergebnisse mit einem breiten Publikum zu teilen.

Die Vorträge sind geeignet für Schülerinnen und Schüler ab der Oberstufe, d.h. mit Grundkenntnissen der Physik. Der Eintritt ist frei.

Da nur begrenzte Plätze zur Verfügung stehen, bitten wir um Registrierung. Sie werden 3 Tage vor dem nächsten Vortrag eine Erinnerungsmail erhalten. 

Termine:

Die Vorträge beginnen jeweils um 19:00 Uhr.

Wo:
Universität Stuttgart, Campus Vaihingen 
Pfaffenwaldring 53, Audimax (V53.01)
70569 Stuttgart
 

17.04.2014 11:50:11

EU: Karlsruhe ist Spitze in der IT

EU-Studie analysiert Leistungsfähigkeit der IT-Regionen / Karlsruhe europaweit auf Platz 4

17.04.2014 10:54:59

Umsetzung des Erbguts beim Zebrafisch ist variabel

KIT-Forscher untersuchen Umsetzung der genetischen Information - zwei unterschiedliche Transkriptionsmechanismen beim Zebrafisch - Publikation in "Nature"

17.04.2014 10:47:00

23. Jahrestagung der Gesellschaft für Technikgeschichte

Vom 22. bis 25. Mai 2014 findet die 23. Jahrestagung der Gesellschaft für Technikgeschichte "Produzieren, herstellen, fabrizieren: neue Perspektiven auf die Produktionstechnik" statt.

Rahmenveranstaltungen am 22. Mai 2014:

  • Arbeitsgespräch Technikgeschichte, Denkmalpflege und Industriekultur des Landesamtes für Denkmalspflege: "Erhaltungsstrategien für denkmalsgeschützte Brücken" (30 Plätze, Anmeldung erforderlich)
  • Technikhistorisches Forum 
 

Nähere Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Veranstaltungsort:
Stadtarchiv Stuttgart
Bellingweg 21
70372 Stuttgart
 

 

Find Your Master's Programme at TU9!

The TU9 universities offer more than 100 English Master's Degree Programmes!
 

English Master's Degree Programmes

 

Click here for further information.

 


Information for Prospective Students

Excellence in Engineering and Sciences made in Germany!


 

Here you can download our poster as a PDF.