Aachen Karlsruhe Stuttgart Darmstadt München Hannover Braunschweig Berlin Dresden

Mooc Studies Graduate/Postgraduate Projects Press About TU9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TU9 - Excellence in Engineering and the Natural Sciences - Made in Germany

TU9 President Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel: "Technical Universities are drivers of economic growth and secure employment"

 

TU9 is the alliance of leading Institutes of Technology in Germany: RWTH Aachen University, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruhe Institute of Technology, TU München, University of Stuttgart.


The TU9 Universities are excellent in research: According to the Federal Statistical Office, TU9 members attract a fourth of all third-party funding. In the DFG ranking for research funding in engineering, the TU9 Universities are to be found in the top groups. Nationwide 57 per cent of all doctorates in engineering are awarded at TU9 Universities.

 

Furthermore, TU9 Universities were very successful in the German government's Excellence Initiative. RWTH Aachen University (2012, 2007), TU Dresden (2012), Universität Karlsruhe (TH) (now Karlsruhe Institute of Technology, 2006) and TU München (2012, 2007) were awarded the status of “University of Excellence”.

 

TU9 Universities lead the way in teaching: In Germany 51 per cent of all engineers with a university degree come from TU9 Universities. Ten per cent of all students at German universities are registered at TU9 Universities.

 

TU9 Universities are international: 15 per cent of the students at TU9 Universities are international students. In addition to that, the Humboldt Foundation’s ranking demonstrates how attractive the TU9 Universities are to international scientists.

 

Further USPs of TU9

Press releases

22.07.2014

Gemeinsames Projekt von TU9 und Goethe-Institut/Deutsch 3.0: Brauchen internationale Ingenieure Deutsch?

Anmeldung ab sofort möglich: 13.11.2014 gemeinsame Fachtagung von TU9-Sprachenzentren und Goethe-Institut

22.05.2014

TU9 auf der 66. NAFSA Annual Conference

Die TU9-Universitäten präsentieren sich mit einem Gemeinschaftsstand auf der NAFSA 2014

News from TU9 Universities

21.08.2014 09:33:00

BAföG: Zeit für den Weiterförderungsantrag

Beziehen Sie seit Beginn des Wintersemesters 2013/2014 BAföG? Dann wird es nun höchste Zeit, einen sogenannten Weiterförderungsantrag zu stellen. Denn ein Bewilligungszeitraum beschränkt sich auf maximal zwölf Monate. Danach muss ein neuer, allerdings weniger umfangreicher Antrag gestellt werden.

Bitte lassen Sie uns Ihren vollständig ausgefüllten Weiterförderungsantrag und alle dazugehörenden Nachweise mindestens drei Monate vor dem Ende Ihres aktuellen Bewilligungszeitraums zukommen. Denn nur so können wir gewährleisten, dass Sie Ihr Geld lückenlos erhalten.

Alle nötigen Unterlagen finden Sie auf unserer Webseite

Und falls Sie noch Fragen haben, helfen Ihnen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Amts für Ausbildungsförderung gerne weiter. Die telefonischen und persönlichen Sprechzeiten finden Sie hier.

Ihr Studierendenwerk Stuttgart

20.08.2014 10:37:03

Neues Buch: Kuppelsaaltraum, eine Philharmonie für Hannover  

Architekturforscher widmen sich der Entstehungs- und Zerstörungsgeschichte des Gebäudes und präsentieren Visionen für die Zukunft

20.08.2014 08:45:00

Biennale der Atomsondentomographie

Mehr als zweihundert Experten aus allen Teilen der Welt treffen sich vom 31. August bis 05. September zur „Biennalen“ der Atomsondentomographie in Stuttgart. Ein öffentlicher Abendvortrag mit Prof. George W. Smith, ein Pionier der Methode an der University of Oxford, findet am 02. September statt, Er wird aus erster Hand einen allgemeinverständlichen Einblick in die historische Entwicklung und die bahnbrechenden Möglichkeiten der neuen Nanotechnologie geben.


Konferenz: 31. August bis 05. September 2014

Öffentlicher Abendvortrag: 02. September 2014, 20.00 Uhr
Ort: Universität Stuttgart, Pfaffenwaldring 57, Hörsaal 57.03, 70569 Stuttgart

 

19.08.2014 15:12:14

Bewegungsanalyse soll Arthrose sichtbar machen

Mit computergestützten Modellen können KIT-Forscher Veränderungen im Bewegungsmuster detailliert erfassen. Ihr Ziel ist, Gelenkverschleiß dadurch früher als bisher zu erkennen.

18.08.2014 08:52:00

Erfolgreich studieren!

Die Workshops der Zentralen Studienberatung bieten die Möglichkeit, Methoden und Techniken zum effizienten Lernen in kleinen Gruppen kennenzulernen und teilweise gleich auszuprobieren. Zum spannenden Thema "Erfolgreiches Lernen und Studieren" können Sie Hintergrundwissen erwerben. Am Ende jeder Veranstaltung ziehen Sie eigene Schlussfolgerungen für die befriedigendere Gestaltung Ihres Studienalltags.

Am Ende der zweitägigen Veranstaltung "Erfolgreich studieren" haben Sie einen Überblick über Lernmethodik und selbstorganisiertes Lernen, Sie können ausgewählte Lernmethoden gezielt anwenden und haben konkrete Schritte zur Verbesserung Ihres Lernverhaltens identifiziert.

Der Workshop ist auch für Studienanfänger/innen sehr gut geeignet, bitte melden Sie sich rechtzeitig an!

Wann:

  • 01. bis 02. September 2014
  • 04. bis 05. September 2014
  • 11. bis 12. September 2014

14.08.2014 13:40:00

Zusatzqualifikation auf Hochschulniveau » BMBF-Förderung für Projekte zur berufsbegleitenden Weiterbildung

Zum 1. August sind die beiden Projekte „Kontinuum – Wissenschaftliche Weiterbildung an der TU Darmstadt“ und „Open IT Bachelor and Open IT Master“ gestartet. Die Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ läuft zunächst bis Januar 2018.

14.08.2014 10:30:00

Spitzen-Adresse für ausländische Ingenieure » TU Darmstadt verteidigt Platz 1 im Humboldt-Ranking im technischen Bereich

Die Technische Universität Darmstadt bleibt im Bereich Ingenieurwissenschaften die attraktivste deutsche Universität für ausländische Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler. Dies geht aus dem aktuellen Ranking der Alexander von Humboldt-Stiftung hervor.

12.08.2014 17:58:00

Grundstein für die energieeffiziente Modellfabrik » ETA-Fabrik auf dem Campus Lichtwiese geht in die nächste Phase

Viele Hände fassten mit an, als heute der Grundstein für die ETA-Fabrik an der TU Darmstadt in einer Feierstunde verschlossen wurde. Damit ist ein weiterer „Meilenstein“ auf dem Weg zur energieeffizienten Fabrik geschafft, wie TU-Präsident Hans Jürgen Prömel sagte.

11.08.2014 09:01:56

Gut vorbereitet ins Studium starten!  

uni:fit-Intensivkurse in Mathematik für Studienanfängerinnen und –anfänger

08.08.2014 12:31:58

Maßgeschneiderte Werkstoffe für leichtere Fahrzeuge

KIT und Vector Stiftung richten Young Investigator Group (YIG) "Green Mobility" ein

Discover MOOC@TU9!

MOOC@TU9

 

TU9 offers a Massive Open Online Course starting Ocotober 20 2014.

 


Find your master's programme at TU9!

The TU9 universities offer more than 100 English Master's Degree Programmes!
 

English Master's Degree Programmes

 

Click here for further information.

 


Download our new brochure!

 

cover brochure

Here you can download our brochure and other marketing material as PDF-files.