deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | TU9
Neue Pressemitteilung

TU9 und German U15 haben gemeinsam eine Pressemitteilung zum Thema Promotionsrecht für Fachhochschulen veröffentlicht.

Sie können sie hier lesen oder hier direkt als PDF herunterladen.

New TU9 Publication

TU9 just released a Key Issues Paper on Appointment Procedures in Engineering.

Read it here.

Find Your Master's at TU9!

The TU9 Universities offer more than 170 English Master's degree programs.

TU9 against Xenophobia

TU9 Universities take a stand for Cosmopolitanism, Respect and Tolerance.

Read the statement here.

Nationwide campaign
Logo Weltoffene Hochschulen HRK

TU9 supports German Rector's Conference's nationwide campaign "Universities for openness, tolerance and against xenophobia".

New website coming soon!
Therefore, the contents of this website are currently maintained to a limited extent.

Excellence in Engineering and Science Made in Germany

TU9 is the alliance of leading Universities of Technology in Germany: RWTH Aachen University, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz University Hannover, Karlsruhe Institute of Technology, Technical University of Munich, and University of Stuttgart.

The TU9 Universities are excellent in research: According to the Federal Statistical Office, TU9 members attract a fourth of all third-party funding. In the DFG ranking for research funding in engineering, the TU9 Universities are to be found in the top groups. Nationwide 57 per cent of all doctorates in engineering are awarded at TU9 Universities.

TU9 Universities lead the way in teaching: In Germany 51 per cent of all engineers with a university degree come from TU9 Universities. Ten per cent of all students at German universities are registered at TU9 Universities.

TU9 Universities are international: 15 per cent of the students at TU9 Universities are international students. In addition to that, the Humboldt Foundation’s ranking demonstrates how attractive the TU9 Universities are to international scientists.

Pressemitteilungen
Datum Titel
12.04.2019
01.04.2019
22.03.2019


News from TU9 Universities

25.04.2019 09:48:19

Bundesgartenschau 2019: Pavillon aus Recycling-Materialien

KIT-Fakultät für Architektur stellt ein Bauwerk vor, das vollständig aus Sekundär-Rohstoffen besteht.

24.04.2019 10:04:37

Künstliche Intelligenz verbessert Stromübertragung

PrognoNetz: selbstlernende Sensornetzwerke zur Prognose der Belastbarkeit von Freileitungen - Anpassen des Betriebs an die Witterung nutzt das Netz optimal aus

23.04.2019 12:01:45

Natrium-Ionen-Batterien: von der Materialentwicklung bis zur technologischen Innovation

Im Projekt TRANSITION werden KIT und HIU Prototypen von Natrium-Ionen-Batterien für den zukünftigen Einsatz in der E-Mobilität und stationären Energiespeicherung entwickeln.

18.04.2019 09:25:08

Nature: Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

Blitze sind ein noch unverstandenes Phänomen - Radioteleskop LOFAR misst bislang unbekannte Strukturen und Entladungsprozesse - Forschung am KIT hat technologische Grundlagen gelegt

16.04.2019 10:10:05

Arbeiten 4.0: Voll im Flow dank Künstlicher Intelligenz

KI-basierte Kompetenz-Assistenzsysteme sollen künftig helfen, konzentrierte Arbeitsphasen zu erhalten und Anstöße zur persönlichen und beruflichen Kompetenzentfaltung zu geben

15.04.2019 10:31:06

KIT erprobt Sektorenkopplung im Reallabor

Im Projekt SEKO werden Strategien und Technologien für die klimafreundliche Vernetzung von Energiesystemen im großskaligen Reallabor getestet - BMBF fördert mit 6,5 Millionen Euro

12.04.2019 10:40:04

Studiengang Wirtschaftsinformatik startet durch

Digitalisierung gestalten: Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik vermittelt Kompetenzen für die digitale Arbeits- und Lebenswelt

11.04.2019 09:50:47

Reallabore erhöhen Sichtbarkeit

Karlsruher Institut für Technologie, Wuppertal Institut, Leuphana Universität Lüneburg und Ecornet gründen "Netzwerk Reallabore der Nachhaltigkeit"

10.04.2019 10:03:07

Trainingsdaten für autonomes Fahren

Start-up mit Wurzeln am KIT beschleunigt das präzise Markieren von Objekten in Bild- und Videodateien

02.04.2019 10:21:03

Künstliche Intelligenz für die agile Produktion der Zukunft

KI macht die industrielle Produktion zukunftsfähig - Interdisziplinäre Forschungsgruppe entwickelt am KIT ein agiles Produktionssystem - Carl-Zeiss-Stiftung fördert mit drei Millionen Euro