english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | TU9
Stellenangebot
Post-its

 

Die TU9-Geschäftsstelle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Office-Manager/in.

Interessiert? Zur Stellenausschreibung geht es hier entlang.

Find Your Master's at TU9!
English Master's Programmes

The TU9 Universities offer more than 130 English Master's degree programmes.

Bundesweite Aktion

TU9 unterstützt die bundesweite Aktion "Weltoffene Hochschulen - gegen Fremdenfeindlichkeit" der Hochschulrektorenkonferenz.

Weltoffene Hochschulen

 

Studium Forschung Graduate/Postgraduate Projekte Presse Über TU9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TU9 - Excellence in Engineering and the Natural Sciences - Made in Germany

TU9 - das sind neun führende Technische Universitäten in Deutschland: RWTH Aachen University, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruher Institut für Technologie, TU München, Universität Stuttgart.

Die Mitglieder des Verbandes sind exzellent in der Forschung: Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes warben sie 2008 rund ein Viertel aller Drittmittel ein. Auch im DFG Förderranking sind die TU9-Mitglieder bei den Ingenieurwissenschaften in den Spitzengruppen anzutreffen. Rund 57 Prozent der Promotionen in den Ingenieurwissenschaften werden an TU9-Universitäten durchgeführt.

Auch in der Exzellenz-Initiative des Bundes waren TU9-Universitäten sehr erfolgreich. Vier von ihnen wurden sogar zu Exzellenz-Universitäten gekürt: RWTH Aachen (2012, 2007), TU Dresden (2012), Universität Karlsruhe (TH) (jetzt Karlsruher Institut für Technologie, 2006) und TU München (2012, 2006).

TU9 Universitäten sind führend in der Lehre: Deutschlandweit stammen 51 Prozent der Universitäts-Absolventen in den Ingenieurwissenschaften von TU9-Universitäten. Rund 10 Prozent aller Studierenden in Deutschland sind an TU9-Universitäten immatrikuliert.
TU9-Universitäten sind international: Der Anteil internationaler Studierender an TU9-Universitäten beträgt 16 Prozent. Ferner beweist das Ranking der Humboldt-Stiftung die hohe Attraktivität der TU9-Universitäten für internationale Wissenschaftler.

 

Weitere TU9-Alleinstellungsmerkmale

Pressemitteilungen
Nr. Datum Titel
000 09.07.2018
000 14.05.2018
000 01.02.2018


Aktuelles aus den TU9-Universitäten

20.08.2018 13:00:00

Kurz gemeldet

- Presseschau: TU-Student entdeckt antiken Mauerziegel mit Homerversen - Grüne Politik trifft grüne Chemie - Presseschau: Professor Jörg Lange zum Brückeneinsturz in Genua - Presseschau: 25 Jahre TU-Ausgründung Brain-AG

15.08.2018 10:25:04

CELEST: Neue Maßstäbe in der Energiespeicherforschung

Start der größten deutschen Forschungsplattform für elektrochemische Speicher - Forschung zu Lithium-Ionen-Batterien, Post-Li-Technologien sowie Brennstoffzellen und Redox-Flow Batterien

13.08.2018 13:11:56

Von den Kernen zu den Sternen » Darmstädter Physiker auf den Spuren von Quarks und Gluonen

Physik-Professor Achim Schwenk und sein Team vom Institut für Kernphysik der TU Darmstadt untersuchen die Kräfte im Innersten von Atomen. Damit tragen sie auch zu einem besseren Verständnis von astrophysikalischen Objekten bei.

13.08.2018 12:48:14

Weltkleinster Transistor schaltet Strom mit einzelnem Atom in festem Elektrolyten

Meilenstein der Energieeffizienz in der Informationstechnologie - Publikation in Advanced Materials

08.08.2018 09:55:43

Reibungsverluste ab der ersten Begegnung: Das Material verzeiht nichts

Materialforscher gehen Ursachen für Verschleiß auf den Grund - dauerhafte molekulare Veränderungen schon beim ersten Kontakt

07.08.2018 09:00:22

Karriereziel Professor » Athene Young Investigator Lin Wang will das Edge Computing flexibler machen

Die Forschung von Lin Wang kreist um Themen wie Big Data, Cloud Computing und Edge Computing. Seit 2016 leitet er die Forschungsgruppe „Smart Urban Network“ im Telekooperation Lab am Fachbereich Informatik der TU.

06.08.2018 10:54:34

Umweltfreundlich kühlen und heizen mit Grundwasserspeichern

Geowissenschaftler erforschen Möglichkeiten der Wärme- und Kältespeicherung in Aquiferen

02.08.2018 09:19:46

Schub für exzellente Projekte » Drei ERC Starting Grants für Forschung an der TU Darmstadt

Drei Forschungsprojekte an der TU Darmstadt werden vom Europäischen Forschungsrat (ERC) als exzellente und innovative Grundlagen- und Pionierforschung mit ERC Starting Grants gefördert. Insgesamt fließen rund 5,2 Millionen Euro an drei Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler. Zwei dieser Projekte stärken das unmittelbare wissenschaftliche Umfeld des Exzellenzclusters „Predictive Thermofluids“, mit dem die TU Darmstadt im Exzellenzwettbewerb im Rennen ist.

01.08.2018 09:34:33

Selektiv löschbare 3-D-Tinten

Wissenschaftler des KIT entwickeln Verfahren zum gezielten Abbauen lasergeschriebener Mikrostrukturen - Paper in Nature Communications

01.08.2018 09:33:58

Darmstädter Start-ups sind gefragter denn je » Innovative Ideen für IT-Sicherheit

Der Leiter des Innovations- und Gründungszentrums der TU Darmstadt (HIGHEST), Professor Dr. Peter Buxmann, erläutert, warum Neugründungen für die Wirtschaft so interessant sind, welche Rolle HIGHEST dabei spielt und warum innovative Ideen besonders im Bereich IT-Sicherheit gebraucht werden.