english  | Impressum | Sitemap | TU9
Short Programs at TU9!
short programs flyer cover

The TU9-universities offer a large selection of Short Programs, Internships and Research Programs. Find the one that suits you here.

Find Your Master's at TU9!
English Master's Programmes

The TU9 Universities offer more than 130 English Master's degree programmes.

Bundesweite Aktion

TU9 unterstützt die bundesweite Aktion "Weltoffene Hochschulen - gegen Fremdenfeindlichkeit" der Hochschulrektorenkonferenz.

Weltoffene Hochschulen

 

Studium Forschung Graduate/Postgraduate Projekte Presse Über TU9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TU9 - Excellence in Engineering and the Natural Sciences - Made in Germany

TU9 Präsident Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel: „Technische Universitäten sind Wirtschaftsmotoren und sichern Arbeitsplätze“

 
TU9 - das sind neun führende Technische Universitäten in Deutschland: RWTH Aachen University, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruher Institut für Technologie, TU München, Universität Stuttgart.

Die Mitglieder des Verbandes sind exzellent in der Forschung: Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes warben sie 2008 rund ein Viertel aller Drittmittel ein. Auch im DFG Förderranking sind die TU9-Mitglieder bei den Ingenieurwissenschaften in den Spitzengruppen anzutreffen. Rund 57 Prozent der Promotionen in den Ingenieurwissenschaften werden an TU9-Universitäten durchgeführt.

Auch in der Exzellenz-Initiative des Bundes waren TU9-Universitäten sehr erfolgreich. Vier von ihnen wurden sogar zu Exzellenz-Universitäten gekürt: RWTH Aachen (2012, 2007), TU Dresden (2012), Universität Karlsruhe (TH) (jetzt Karlsruher Institut für Technologie, 2006) und TU München (2012, 2006).

TU9 Universitäten sind führend in der Lehre: Deutschlandweit stammen 51 Prozent der Universitäts-Absolventen in den Ingenieurwissenschaften von TU9-Universitäten. Rund 10 Prozent aller Studierenden in Deutschland sind an TU9-Universitäten immatrikuliert.
TU9-Universitäten sind international: Der Anteil internationaler Studierender an TU9-Universitäten beträgt 16 Prozent. Ferner beweist das Ranking der Humboldt-Stiftung die hohe Attraktivität der TU9-Universitäten für internationale Wissenschaftler.

 

Weitere TU9-Alleinstellungsmerkmale

Pressemitteilungen
Nr. Datum Titel
000 24.05.2016
000 10.05.2016
000 20.04.2016


Aktuelles aus den TU9-Universitäten

24.06.2016 10:10:03

Energiewende, Ultraschallwandler und Sommerkonzerte » Veranstaltungstipps für die Woche vom 27.6 bis 3.7.2016

Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Drei Highlights für die kommende Woche.

23.06.2016 12:51:22

Möglicher Zuwachs bei LOEWE » TU mit zwei neuen Schwerpunkten in der Informatik und Mathematik im Rennen

Die TU Darmstadt hat gute Chancen, weitere Forschungsschwerpunkte einrichten zu können, die im Rahmen der LOEWE-Forschungsförderungsprogramms des Landes Hessen finanziell gefördert werden. Wie das hessische Wissenschaftsministerium mitteilte, ist die TU im Rahmen der 10. Auflage von LOEWE aufgefordert, bis zum 1. Dezember für zwei Vorhaben in der Informatik und Mathematik Vollanträge einzureichen.

23.06.2016 09:00:00

Interesse am Studium von Bio, Chemie und Co?

Sie interessieren sich für ein Biologie- oder Chemie-Studium und möchten sich aus erster Hand informieren?
In den Veranstaltungen bekommen Sie Informationen zu den Studieninhalten und -schwerpunkten, zur Bewerbung und Zulassung und vielem mehr. Sie sind herzlich eingeladen. Es sind noch Plätze frei! Sie können sich gerne noch anmelden.

Chemie / Lebensmittelchemie / Materialwissenschaft

Termin: Montag, 27. Juni 2016, 14.00 - 17.00 Uhr
Ort: Universität Stuttgart, Bereich Vaihingen, Pfaffenwaldring 59, Seminarraum 0.02, 70569 Stuttgart

Technische Biologie

Termin: Donnerstag, 30. Juni 2016, 14.00 - 16.00 Uhr Ort: Universität Stuttgart, Bereich Vaihingen, Pfaffenwaldring 57, Treffpunkt: 9. OG vor dem grünen Aufzug, 70569

Referent/innen:
Fachstudienberatung und Zentrale Studienberatung

22.06.2016 13:40:53

"Flower Power": Photovoltaik nach dem Vorbild der Rose

Forscher des KIT steigern Effizienz von Solarzellen, indem sie die Struktur von Blütenblättern nachbilden - Veröffentlichung in Advanced Optical Materials

22.06.2016 10:49:20

Auf die Sprachkenntnisse kommt es an » Bilanz der Koordinierungsstelle Flüchtlingsintegration der TU Darmstadt

Anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni lässt Lars Hollmann, Leiter des Referats Willkommen und Wohnen im Dezernat Internationales, die letzten Monate Revue passieren.

21.06.2016 16:20:00

Der Weg zur Hessischen Verfassung vor 70 Jahren » Vortrag des Historikers Professor Walter Mühlhausen

Das Land feiert „70 Jahre Hessen“: Am 1. Dezember 1946 votierten die Bürgerinnen und Bürger in einer Volksabstimmung für die Annahme der bis heute gültigen Landesverfassung und wählten gleichzeitig den ersten Landtag. Das „demokratisches Hessen“ war geboren. Anlässlich des Jubiläums finden derzeit landesweit vielfältige Veranstaltungen statt. An der TU Darmstadt hält Prof. Dr. Walter Mühlhausen am 5. Juli den Vortrag „Von der Befreiung zur Verfassung: Demokratiegründung im Nachkriegshessen 1945/46“.

21.06.2016 14:28:20

Kooperation belebt das Geschäft » Die Graduate School of Economics, Finance, and Management (GSEFM)

Graduiertenkollegs sind nicht nur in den USA in Mode: Sie zeigen, welch positive Wirkung es hat, wenn Doktorandinnen und Doktoranden nicht einzeln auf einem Feld vor sich hin arbeiten und forschen, sondern in ein speziell zugeschnittenes Lehrangebot eingebunden sind. Prof. Volker Nitsch, Deputy Dean der Graduate School of Economics, Finance, and Management, im Gespräch über erfolgreiche Kooperation und die Allianz der Rhein-Main-Universitäten.

21.06.2016 11:22:22

Horizont 2020: KIT Spitzenreiter bei Drittmitteln

Im Monitoring Report der EU-Kommission belegt KIT Platz acht unter den Universitäten in Europa

20.06.2016 13:45:03

hellwach! an die Uni » Bei ihrem Wissenschaftstag zeigt die TU Darmstadt, was in ihr steckt

Forschenden über die Schulter schauen, Experten nach ihrer Meinung fragen, verborgene Orte erforschen: Zu all dem lud die TU Darmstadt bei ihrem Wissenschaftstag hellwach! am Sonntag ein. Und einige Tausend Wissenshungrige nahmen die Einladung begeistert an und bevölkerten die TU-Standorte Stadtmitte und Lichtwiese. Ein Rückblick.

20.06.2016 11:40:05

Kunstforum und Ausstellung „out of order“ eröffnet » Werke der Sezessions-Preisträgerin Carola Keitel an der TU

Am Samstag, 18. Juni, wurde das „Kunstforum der TU Darmstadt“ mit der Ausstellung „out of order“ von Carola Keitel in Anwesenheit der Künstlerin offiziell eingeweiht. Die Ausstellung der Preisträgerin der Darmstädter Sezession 2014 findet in der Ausstellungshalle des Kunstforums im Alten Hauptgebäude und im Schlossgarten statt. Im Anschluss an die Eröffnung gab es ein Sommerfest im Schlossgraben.