english  | Impressum | Sitemap | TU9
Pressespiegel

Hier erfahren Sie, wie die Medien über TU9 berichten.

 

Abonnieren Sie unsere Pressemitteilungen per Mailinglist.

 

Kontakt:

Dr. Nicole Saverschek (TU9-Geschäftsführerin)

TU9 German Institutes of Technology e.V.
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin

Telefon: +49 (0) 30/27874767
E-Mail: presse(at)tu9.de

 

Presseinformation 000/2009

TU9-Eckpunktepapier zur Qualitätssicherung und Einhaltung wissenschaftlicher Standards bei Promotionen in Kooperation mit der Wirtschaft

Handlungsgrundlage für die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft bei Promotionsprojekten

 

Die TU9-Universitäten haben in ihrer Mitgliederversammlung gemeinsame Leitlinien für die erfolgreiche Kooperation mit der Wirtschaft bei Promotionsprojekten verabschiedet.

Die in den vergangenen Jahren stetig zunehmende Zahl an Promotionen in Kooperation mit der Wirtschaft verlangte nach einer Klärung der Rollen beider Seiten. Das Positionspapier „Kuckucksei-Promotion“ der Arbeitsgemeinschaft der Technischen Universitäten (ARGE-TU), denen TU9 angehört, löste bei seiner Veröffentlichung im Sommer eine konstruktive Diskussion aus.

„Unser Positionspapier hat seit Juni 2017 eine sehr breite und konstruktive Diskussion mit Unternehmen und Verbänden angeregt. Wir haben die Argumente aufgenommen und schließen mit dem vorliegenden Eckpunktepapier nun die Diskussion um Promotionen in Kooperation mit der Wirtschaft ab.“, erläutert Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel, Präsident der TU Darmstadt und von TU9.

Das TU9-Eckpunktepapier fasst nun in aller Kürze die wesentlichen Regeln für die verschiedenen Phasen der Promotion zusammen und soll zukünftig als transparente Grundlage für eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit dienen.

 

Über TU9
TU9 ist die Allianz führender Technischer Universitäten in Deutschland: RWTH Aachen University, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruher Institut für Technologie, TU München, Universität Stuttgart.

An den TU9-Universitäten sind über 270.000 Studierende immatrikuliert, das sind rund 10 Prozent aller deutschen Studierenden.

Rund 50 Prozent der Universitäts-Absolventen und Promotionen in den Ingenieurwissenschaften in Deutschland stammen von TU9-Universitäten.


Medienkontakt
Dr. Nicole Saverschek (TU9-Geschäftsführerin)
TU9 German Institutes of Technology e.V.
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin
Germany
Tel: 0049(0)30/ 27 87 47 67
E-Mail: presse@tu9.de

 

 

TU9 bei Facebook: www.facebook.com/TU9.German.Institutes.of.Technology

 

13.12.2017
Die Presseinformation steht auch als PDF-Datei zur Verfügung.