deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | TU9
New website coming soon!
Therefore, the contents of this website are currently maintained to a limited extent.

Gleichstellungs- und Förderprogramme an der TU Dresden

Chancengleichheit für Frauen mit Förderprojekten und Serviceangeboten

Studentin
Foto: TU Dresden/Eckold

Die TU Dresden bietet im Rahmen der Arbeit des Referats Gleichstellung von Frau und Mann zahlreiche Förderprojekte und Serviceangebote, um mehr Frauen für die MINT-Fächer zu begeistern sowie die Chancengleichheit für Frauen und Männer an der TU Dresden zu fördern.

 

Die Angebote der TU Dresden lassen sich einteilen in:

 

 

 

 

Angebote für Schülerinnen

UNI LIVE Schnupperstudium spezial– "Taffe Frauen in die Ingenieurwissenschaften"

„Taffe Frauen in die Ingenieurwissenschaften – Einblicke in Studium und Praxis“. Unter diesem Motto können sich Schülerinnen im Rahmen des allgemeinen Schnupperstudiums UNI LIVE über Studienmöglichkeiten in den Technik- und Ingenieurfächern informieren. Der Bereich Ingenieurwissenschaften der TU Dresden informiert zusammen mit Fachfrauen aus der Praxis interessierte Schülerinnen über die Studienmöglichkeiten und die Berufsaussichten im Bereich Maschinenwesen, Elektrotechnik und Informatik.

 

Die Veranstaltung ermöglicht Einblicke in die verschiedenen Fachbereiche. Referentinnen aus diesen Bereichen werden über ihre Studienentscheidung, ihre Erfahrungen im Studium und den erfolgreichen Ein- und Aufstieg im Berufsleben berichten.

 

Studierende, Wissenschaftlerinnen und erfolgreiche Fachfrauen aus der Praxis stehen den Teilnehmerinnen nach der Veranstaltung für Gespräche zur Verfügung.

 

Weitere Informationen

 

 

Girls' Day

Wenn die TU Dresden zum Girls‘ Day ihre Labore und Institute öffnet, können Schülerinnen dort den Forschungsalltag kennen lernen und erleben, wie faszinierend Naturwissenschaften und Technik sein können.

 

Einen Tag lang können interessierte Schülerinnen der Jahrgangsstufen 5 bis 10 naturwissenschaftliche und technische Studiengänge sowie Berufe an der TU Dresden ausprobieren, die ihnen bislang vielleicht noch nicht bekannt waren. Neben spannenden Workshops in den Bereichen Informatik, Elektrotechnik, Werkstoffwissenschaften und Biowissenschaften wird es Mitmachaktionen geben, bei denen die Teilnehmerinnen gemeinsam mit den Wissenschaftlerinnen der TU Dresden an eindrucksvollen Experimenten arbeiten können.

 

Weitere Informationen

 

Mädchenferiencamp

Für Schülerinnen der 7. und 8. Klasse bietet die TU Dresden in den Herbstferien das Mädchenferiencamp.

 

Drei Tage lang können die Schülerinnen ein wenig Uniluft schnuppern, wenn sie am Lehrstuhl für Didaktik der Physik kniffligen Fragen zu mädchengerechten Themen der Physik auf den Grund gehen und dabei die Naturwissenschaften in Experimenten erleben können.

 

Weitere Informationen

 

 

Mädchen-Experimentiertreff

Einmal im Jahr bekommen Mädchen die Möglichkeit, sich einmal ohne Jungs experimentell mit der Physik auseinanderzusetzen. Dabei werden sie von Physik-Studierenden der TU Dresden unterstützt.

 

Vier Tage lang gibt es nachmittags zu einem thematischen Rahmen jeweils ein spannendes Experiment, bei dem die Teilnehmerinnen spielerisch physikalische Phänomene kennenlernen.

 

Weitere Informationen

 

 

Studentinnen
Foto: TU Dresden/Eckold

Angebote für Studentinnen

Karriere-Programm ELISA

Das Karriere-Programm ELISA ist ein Angebot für Studentinnen, die 2 bis 4 Semester vor ihrem Studienabschluss in einer Natur- oder Ingenieurwissenschaft an der TU Dresden stehen.

 

Teilnehmenden Studentinnen werden Mentoren, die berufliche Spitzenkräfte in einem Unternehmen sind, zur Seite gestellt. Zusätzliche Trainingskurse und Workshops ergänzen das Mentoring. Dort werden die Fähigkeiten trainiert, die in der fachlichen Ausbildung zu kurz kommen.

 

Ziel des Programms ist eine praxisnahe Vorbereitung der Studentinnen auf die Anforderungen im Berufsleben. Den Frauen soll eine ihren Qualifikationen entsprechende berufliche Karriere ermöglicht und der Wirtschaft und Wissenschaft ihr Potential an sehr gut ausgebildetem Nachwuchs aufgezeigt werden.

 

Weitere Informationen

 

 

 

Femtec

Die TU Dresden ist Kooperationspartner im Femtec Network. Femtec bietet mit seinen Kooperationspartnern ein Careerbuilding-Programm an, dass erfolgreichen Studentinnen des Hauptstudiums in naturwissenschaftlichen und technischen Studiengängen die Chance gibt, frühzeitig die richtigen Weichen für den beruflichen Ein- und Aufstieg zu stellen. Bestandteile des Careerbuilding-Programms sind:

  • Exkursionen und Kontakte zu führenden technischen Unternehmen und der Fraunhofer-Gesellschaft,
  • Training von Kommunikations-, Führungs- und Managementkompetenzen,
  • Vermittlung von Praktika und Abschlussarbeiten,
  • Karriereberatung, Coaching und Mentoring sowie
  • Austausch in einem bundesweiten Netzwerk technikbegeisterter junger Frauen.

 

Weitere Informationen

 

 

Angebote für Wissenschaftlerinnen

Maria-Reiche-Förderprogramm für Habilitandinnen und Postdoktorandinnen

Im Maria-Reiche-Förderprogramm ist eine einjährige Förderung in Form eines Stipendiums oder einer halben Stelle vorgesehen. Bewerben können sich Nachwuchswissenschaftlerinnen, die im Förderzeitraum entweder ein Projekt beantragen, dass ihnen die Habilitation oder eine gleichwertige Qualifizierung ermöglicht, oder ihre Habilitation zum Abschluss bringen wollen.

 

Weitere Informationen

 

 

Einrichtungen an der TU Dresden

Referat Gleichstellung von Frau und Mann

Das Referat Gleichstellung von Frau und Mann (RGFM) ist das Koordinations-, Informations-, Forschungs- und Transferzentrum für Gleichstellungs- und Frauenbelange an der TU Dresden.

 

Im Referat werden alle Angebote und Projekte zur Gleichstellung von Frau und Mann koordiniert und betreut. Diese Aufgaben nehmen die Gleichstellungsbeauftragte und die Frauenbeauftragte arbeitsteilig wahr.

 

Weitere Informationen

 

 

Campusbüro Uni mit Kind

Seit 2007 bietet das Campusbüro Uni mit Kind als Kooperationseinrichtung von Studentenwerk Dresden und Technischer Universität Dresden ein umfangreiches Serviceangebot für Studierende der Dresdner Hochschulen und Beschäftigte der Technischen Universität Dresden.

 

Persönliche Beratung, ein vielseitiges Treff- und Kursprogramm und umfangreiche Serviceleistungen - hier gibt es alles unter einem Dach. Darüber hinaus stehen während der Öffnungszeiten für den jüngsten akademischen Nachwuchs Still- und Essmöglichkeiten, Wickeltische und ein großes Spielzimmer zum Spielen und Toben zur Verfügung.

 

Weitere Informationen