english  | Impressum | Sitemap | TU9

TU9-Brückenkurse VE&MINT und OMB+

Die TU9-Mathematik-Brückenkurse verfolgen das gemeinsame Ziel, die Mathematikkenntnisse der Schule aufzufrischen und die notwendige Sicherheit beim Umgang mit mathematischen Konzepten und bei der Anwendung grundlegender Verfahren zu vermitteln.

Über zwanzig deutsche Hochschulen haben sich zusammengetan und den TU9-Brückenkurs entwickelt, der als Online-Kurs den Studienanfängern in Studiengängen der Wirtschaft, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technikfächer (WiMINT) hilft, sich auf die Mathematikvorlesungen im Studium vorzubereiten.

Der TU9-Brückenkurs konzentriert sich auf Inhalte der Mathematik, die an den meisten Hochschulen in Deutschland zu Studienbeginn als bekannt vorausgesetzt werden.
Es handelt sich also größtenteils um Schulmathematik der Mittelstufe und der Oberstufe in einem Spektrum, das von der Bruchrechnung bis zur Integralrechnung reicht. Der genaue Stoffumfang wurde von der baden-württembergischen COSH-Gruppe vorgeschlagen, die in zehnjähriger Arbeit eine sorgfältige Auswahl getroffen hat.
 

Eingangstest zu Beginn des Kurses, Zertifikat nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung

In zehn Kapiteln wird das Kursmaterial in knapper Form den Teilnehmern in Erinnerung gerufen, danach überprüfen diese ihr Verständnis durch das Lösen von Aufgaben. Ein Eingangstest zu Beginn des Kurses gibt den Kursteilnehmern Hinweise, auf welche Kapitel sie sich jeweils konzentrieren sollten. Nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung erhalten die Kursteilnehmer ein Zertifikat, das ihnen solide Vorkenntnisse in Mathematik attestiert, sodass sie sich bei Studienbeginn auf die neuen und faszinierenden Inhalte ihres Studiums konzentrieren können.

 

Zwei Brückenkurskonzepte: VE&MINT ist flexibel, OMB+ „all-inclusive“

Den TU9-Brückenkurs gibt es in den zwei Varianten OMB+ und VE&MINT, die inhaltlich gleich sind, sich aber in ihrer technischen Gestaltung unterscheiden. Seit Mai 2016 sind die TU9-Online-Brückenkurse in der ersten Release-Version verfügbar.

 

VE&MINT erlaubt teilnehmenden Hochschulen durch flexible Anpassungsmöglichkeiten ein gezieltes Einfügen in ein bestehendes Umfeld. Die grafische Gestaltung ermöglicht das Absolvieren des Kurses auf mobilen Endgeräten.

 

 

 

Der OMB+ stellt ein geschlossenes Gesamtpaket dar, das den Teilnehmerinnen und Teilnehmern das ganze Jahr über Unterstützung durch Tutoren bietet. Zwischen diesen beiden Varianten entscheiden sich die Hochschulen, die den TU9-Brückenkurs für ihre Studieninteressierten anbieten. Dieser Kreis umfasst bis heute schon mehr als 30 Nutzerhochschulen in Deutschland und wächst ständig.

Der Online Mathematik Brückenkurs ist auch in englischer Sprache verfügbar.