english  | Impressum | Sitemap | TU9

Technische Universität Dresden - Wissen schafft Brücken

Beyer Bau TU Dresden

 

Die Technische Universität Dresden ist eine der Spitzenuniversitäten Deutschlands und Europas: stark in der Forschung, erstklassig in der Vielfalt und der Qualität der Studienangebote, eng vernetzt mit Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft. Als moderne Volluniversität bietet sie mit ihren 14 Fakultäten ein breit gefächertes wissenschaftliches Spektrum wie nur wenige Hochschulen in Deutschland. Dabei ist es nicht allein die Vielzahl der Fachgebiete, sondern deren Vernetzung und Interdisziplinarität in Lehre und Forschung, die die Leistungsfähigkeit der TU Dresden begründen.

 

Im Jahr 2012 wurde die TU Dresden als eine der elf Exzellenzuniversitäten in Deutschland ausgezeichnet und unterstreicht damit ihren Ruf als eine der Top-Adressen für Studium und Forschung in Deutschland. Darüber hinaus verfügt die TU Dresden über zwei Exzellenzcluster - „Center for Advancing Electronics Dresden“ (cfaed) und „Center for Regenerative Therapies Dresden“ (CRTD) - und eine Graduiertenschule „Dresden International Graduate School for Biomedicine and Bioengineering“ (DIGS-BB).

Die große Campus-Familie der TU Dresden setzt sich zusammen aus 37.000 Studierenden und ca. 7.900 Mitarbeitern, darunter mehr als 500 Professoren. Junge Menschen und Wissenschaftler aus über 120 Ländern studieren und forschen hier. Mehr als 4.400 der Studierenden kommen aus dem Ausland.

Der Erfolg der TU Dresden beruht wesentlich auf der Zusammenarbeit mit außeruniversitären Forschungs- und Kultureinrichtungen im Wissenschaftsverbund DRESDEN-concept (Dresden Research and Education Synergies for the Development of Excellence and Novelty). Ziel dieses Verbundes ist es, die Exzellenz der Dresdner Forschung international weiter sichtbar zu machen. Die Partner erschließen und nutzen Synergien in den Bereichen Forschung, Ausbildung, Infrastruktur und Verwaltung. Sie koordinieren ihre Wissenschaftsstrategie und identifizieren die Gebiete, auf denen Dresden international führt. Sie entwickeln eine gemeinsame Strategie, weltweit führende Wissenschaftler für Dresden zu gewinnen. Dieses hoch dynamische Umfeld ist attraktiv: Weltweit schätzen Studienanfänger ebenso wie herausragende Wissenschaftler die TU Dresden als Ort zum Studieren, Forschen und Lehren. Die Geschichte der TU Dresden geht auf die 1828 gegründete Technische Bildungsanstalt Dresden zurück; sie gehört damit zu den ältesten technisch-akademischen Bildungsanstalten Deutschlands.