english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | TU9

TU Berlin: European Center for Information and Communication Technologies (EICT)

 

Das EICT ist eine Public-Private-Partnership von wissenschaftlichen Institutionen, Einrichtungen der angewandten Forschung und führenden Industrieunternehmen. Die strategische Innovationspartnerschaft bündelt und vernetzt gezielt die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von Industrie und Wissenschaft in der Informations- und Kommunikationstechnologie. Diese Industrie ist die größte in Europa und einer der entscheidenden Wachstumsmotoren der europäischen Volkswirtschaften.
 
EICT steht für langfristiges Engagement der Partner und hat seinen Sitz auf dem Campus der Technischen Universität in Berlin. Durch die räumliche Nähe werden die unterschiedlichen Kompetenzen und Ressourcen der EICT-Partner zusammengeführt und der gezielte Wissens- und Technologietransfer gefördert. Zum einen, um langfristige Forschungsprogramme und -themen voranzutreiben. Zum anderen, um diese entlang der Wertschöpfungskette beschleunigt in marktfähige Produkte und Dienstleistungen umzusetzen.
 
Bei allen Projekten und Initiativen geht es um das Potential, das die globale Informations- und Kommunikationstechnologie im Alltagsleben hat. Es geht um den Gewinn an Lebensqualität und Sicherheit durch eine verbesserte Interaktion zwischen den Menschen und um Produktivitätssteigerungen durch einen effizienten Einsatz von I&K-Technologien in den Anwendungsbranchen. Ehrgeizige und anspruchsvolle Ziele, die nur durch besondere Anstrengungen erreichbar sind. Denn dazu braucht man Partner, die gemeinsam die Grenzen der Technologie erweitern, mit klaren Visionen neue Technikfelder beschreiben und dann zielgerichtet an den neuen Anwendungen arbeiten, die uns allen nutzen.

Weitere Informationen