english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | TU9

FORSCHUNGSPROGRAMME UND -PROJEKTE

emobility_2
Emobility Das TU9 Projekt Elektromobilität ist eine Kooperation zwischen deutschen und chinesischen Universitäten. Beide Länder haben das Ziel Elektromobilität zu einer der Schlüsseltechnologien für nachhaltige Mobilitätskonzepte zu machen. mehr
IGEP
TU Braunschweig: Erdmagnetische Variationen

Übergeordnetes Ziel des Schwerpunkt- programmes ist die Erstellung von Geody- namomodellen, welche die wesentlichen erfassten Eigenschaften des Erdmagnetfeldes und das volle Spektrum seiner räumlichen und zeitlichen Variationen beschreiben und es erlauben festzustellen, ob sich der Geodynamo zur Zeit in der Phase einer Umkehrung befindet.

mehr
 
Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik
TU Braunschweig: Adaptronik für Werkzeugmaschinen

Im Mittelpunkt des neuen Forschungs- programms steht die Erhöhung der Leistungsfähigkeit von Werkzeugmaschinen. Dadurch soll u.a. ein nachhaltiger Beitrag zum Erhalt der deutschen Position auf diesem Gebiet geleistet werden, auf dem insbesondere mittelständische Unternehmen tätig sind.

mehr
Computational Engineering
TU Darmstadt: Computational Engineering

Die computergestützte Modellierung, Simu- lation, Analyse und Optimierung in den Ingenieurwissenschaften ist heute neben Theorie und Experiment die etablierte, dritte Säule im wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn ebenso wie in der ingenieurwissenschaftlichen Praxis. Sie ermöglicht die Untersuchung komplexer, ingenieurwissenschaftlicher Systeme und Naturphäno- mene, bei denen der direkte Zugang durch Experimente zu aufwändig, zu teuer, zu gefährlich oder gar unmöglich ist.

mehr
 
Strahlenlabor der Onkologie
TU Dresden: Zentrum für Strahlenforschung

Neubau eines Zentrums für die patientenorientierte Strahlenforschung in der Onkologie wird im Rahmen der Sächsichen Exzellenzinitiative gefördert.

Nachdem sich die TUD bereits mit der Einwerbung eines Exzellenzclusters und einer Graduiertenschule bei der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder durchsetzen konnte, ist sie nun bei der Sächsischen Exzellenzinitiative mit weiteren Forschungs- projekten erfolgreich gewesen.

mehr
Sonderforschungsbreich 528
TU Dresden: Textile Bewehrungen zur bautechnischen Verstärkung und Instandsetzung

In dem von der Sächsischen Exzellenzinitiative geförderten Exzellenzcluster geht es um Mehrkomponentenwerkstoffe mit erweitertem Einsatzspektrum für Hochtechnologieanwen- dungen im Maschinen-, Anlagen- und Fahrzeugbau.

mehr
 
TUM-IAS
TU München: TUM Institute for Advanced Study (TUM-IAS)

Das als fach- und fakultätsübergreifendes Zentralinstitut bereits gegründete TUM-IAS folgt der Erkenntnis, dass die freie Entfaltung der wissenschaftlichen Kreativität hervor-ragender Forscher- und Lehrerpersönlich- keiten die effizienteste Quelle des Fortschritts ist.

mehr
Sonderforschungsbreich 716
Universität Stuttgart: Dynamische Simulation von Systemen mit großen Teilchenzahlen

Dynamische Simulationen von Systemen mit Teilchenzahlen bis zu einigen Millionen erlauben es, in den Ingenieurwissenschaften und angrenzenden Fächern in Gebiete vorzu- stoßen, in denen klassische Ansätze, insbesondere Kontinuumsmethoden, versa- gen. Die Anwendungsfelder sind dabei vielfältig und reichen von der Mechanik und Thermodynamik über die Materialwissen- schaften bis hin zur Bio- und Nanotechnologie.

mehr