english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | TU9
Neue Pressemitteilung

TU9 und German U15 haben gemeinsam eine Pressemitteilung zum Thema Promotionsrecht für Fachhochschulen veröffentlicht.

Sie können sie hier lesen oder hier direkt als PDF herunterladen.

Neue TU9-Veröffentlichung

TU9 hat ein Eckpunktepapier zu Berufungen in den Ingenieurwissenschaften veröffentlicht.

Lesen Sie es hier.

Exzellenzstrategie

Bei der Vergabe von Fördermitteln im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder haben TU9-Universitäten - alleine oder im Verbund - 21 der 57 bewilligten Exzellenzcluster (37 %) eingeworben.

Mehr dazu in unserer Pressemitteilung

Find Your Master's at TU9!

The TU9 Universities offer more than 170 English Master's degree programs.

TU9 gegen Fremdenfeindlichkeit

TU9-Universitäten stehen für Weltoffenheit, Respekt und Toleranz.

Lesen Sie das Statement hier.

Bundesweite Aktion
Weltoffene Hochschulen HRK

TU9 unterstützt die bundesweite Aktion "Weltoffene Hochschulen - gegen Fremdenfeindlichkeit" der Hochschulrektorenkonferenz.

Hier entsteht etwas Neues!
Deshalb werden die Inhalte auf dieser Website derzeit nur eingeschränkt gepflegt.

Excellence in Engineering and Science Made in Germany

TU9 ist die Allianz führender Technischer Universitäten in Deutschland: RWTH Aachen University, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruher Institut für Technologie, Technische Universität München und Universität Stuttgart.

 

Tradition, Exzellenz und Innovation kennzeichnen die TU9-Universitäten. Gegründet im Zeitalter der Industrialisierung trugen sie damals wie heute entscheidend zum technologischen Fortschritt bei. Sie genießen weltweit einen hervorragenden Ruf als renommierte Forschungs- und Lehreinrichtungen, die den Wissens- und Technologietransfer zwischen Universität und Praxis fördern. Als solche bilden sie herausragenden Nachwuchs für Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung aus und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung. Hochkarätige internationale Netzwerke und vielfältige Kooperationen mit der Wirtschaft zeichnen die TU9-Universitäten aus und machen sie zu einem wesentlichen Element des Wissenschafts- und Innovationsstandortes Deutschland.

 

Die exzellente Forschung und Lehre der TU9-Universitäten basiert auf Unabhängigkeit, Meinungsvielfalt und der Freiheit des Geistes. Die TU9-Universitäten sind seit jeher Orte intellektueller und kultureller Diversität, an denen Internationalisierung und Integration selbstverständlich sind.

Pressemitteilungen
Datum Titel
01.04.2019
12.04.2019
22.03.2019


Aktuelles aus den TU9-Universitäten

25.04.2019 09:48:19

Bundesgartenschau 2019: Pavillon aus Recycling-Materialien

KIT-Fakultät für Architektur stellt ein Bauwerk vor, das vollständig aus Sekundär-Rohstoffen besteht.

24.04.2019 10:04:37

Künstliche Intelligenz verbessert Stromübertragung

PrognoNetz: selbstlernende Sensornetzwerke zur Prognose der Belastbarkeit von Freileitungen - Anpassen des Betriebs an die Witterung nutzt das Netz optimal aus

23.04.2019 12:01:45

Natrium-Ionen-Batterien: von der Materialentwicklung bis zur technologischen Innovation

Im Projekt TRANSITION werden KIT und HIU Prototypen von Natrium-Ionen-Batterien für den zukünftigen Einsatz in der E-Mobilität und stationären Energiespeicherung entwickeln.

18.04.2019 09:25:08

Nature: Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

Blitze sind ein noch unverstandenes Phänomen - Radioteleskop LOFAR misst bislang unbekannte Strukturen und Entladungsprozesse - Forschung am KIT hat technologische Grundlagen gelegt

16.04.2019 10:10:05

Arbeiten 4.0: Voll im Flow dank Künstlicher Intelligenz

KI-basierte Kompetenz-Assistenzsysteme sollen künftig helfen, konzentrierte Arbeitsphasen zu erhalten und Anstöße zur persönlichen und beruflichen Kompetenzentfaltung zu geben

15.04.2019 10:31:06

KIT erprobt Sektorenkopplung im Reallabor

Im Projekt SEKO werden Strategien und Technologien für die klimafreundliche Vernetzung von Energiesystemen im großskaligen Reallabor getestet - BMBF fördert mit 6,5 Millionen Euro

12.04.2019 10:40:04

Studiengang Wirtschaftsinformatik startet durch

Digitalisierung gestalten: Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik vermittelt Kompetenzen für die digitale Arbeits- und Lebenswelt

11.04.2019 09:50:47

Reallabore erhöhen Sichtbarkeit

Karlsruher Institut für Technologie, Wuppertal Institut, Leuphana Universität Lüneburg und Ecornet gründen "Netzwerk Reallabore der Nachhaltigkeit"

10.04.2019 10:03:07

Trainingsdaten für autonomes Fahren

Start-up mit Wurzeln am KIT beschleunigt das präzise Markieren von Objekten in Bild- und Videodateien

02.04.2019 10:21:03

Künstliche Intelligenz für die agile Produktion der Zukunft

KI macht die industrielle Produktion zukunftsfähig - Interdisziplinäre Forschungsgruppe entwickelt am KIT ein agiles Produktionssystem - Carl-Zeiss-Stiftung fördert mit drei Millionen Euro