english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | TU9
TU9-Handreichung zu einheitlichen Kriterien für Open-Access-Publikationsfonds

Die Bibliotheken der TU9-Universitäten haben eine Handreichung zum Thema "Einheitliche Kriterien für Open-Access-Publikationsfonds" erarbeitet. Das Dokument steht direkt zum Download bereit. Sie finden es zusammen mit weiteren Grundsatzpapieren auch hier.

Exzellenzstrategie

Bei der Vergabe von Fördermitteln im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder haben TU9-Universitäten - alleine oder im Verbund - 21 der 57 bewilligten Exzellenzcluster (37 %) eingeworben.

Mehr dazu in unserer Pressemitteilung

Find Your Master's at TU9!
English Master's Programmes

The TU9 Universities offer more than 130 English Master's degree programmes.

TU9 gegen Fremdenfeindlichkeit

TU9-Universitäten stehen für Weltoffenheit, Respekt und Toleranz.

Lesen Sie das Statement hier.

Bundesweite Aktion

TU9 unterstützt die bundesweite Aktion "Weltoffene Hochschulen - gegen Fremdenfeindlichkeit" der Hochschulrektorenkonferenz.

Weltoffene Hochschulen

Excellence in Engineering and Science Made in Germany

TU9 ist die Allianz führender Technischer Universitäten in Deutschland: RWTH Aachen University, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruher Institut für Technologie, TU München und Universität Stuttgart.

 

Tradition, Exzellenz und Innovation kennzeichnen die TU9-Universitäten. Gegründet im Zeitalter der Industrialisierung trugen sie damals wie heute entscheidend zum technologischen Fortschritt bei. Sie genießen weltweit einen hervorragenden Ruf als renommierte Forschungs- und Lehreinrichtungen, die den Wissens- und Technologietransfer zwischen Universität und Praxis fördern. Als solche bilden sie herausragenden Nachwuchs für Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung aus und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung. Hochkarätige internationale Netzwerke und vielfältige Kooperationen mit der Wirtschaft zeichnen die TU9-Universitäten aus und machen sie zu einem wesentlichen Element des Wissenschafts- und Innovationsstandortes Deutschland.

 

Die exzellente Forschung und Lehre der TU9-Universitäten basiert auf Unabhängigkeit, Meinungsvielfalt und der Freiheit des Geistes. Die TU9-Universitäten sind seit jeher Orte intellektueller und kultureller Diversität, an denen Internationalisierung und Integration selbstverständlich sind.

Pressemitteilungen
Nr. Datum Titel
000 28.09.2018
000 17.10.2018
000 06.09.2018


Aktuelles aus den TU9-Universitäten

15.01.2019 10:45:07

„Anti-Abschiebe-Industrie“ ist Unwort des Jahres 2018 » Jury gibt Unwort an der TU Darmstadt bekannt

Zum Unwort des Jahres wurde der Begriff „Anti-Abschiebe-Industrie“ gewählt. Das gab die Jury der sprachkritischen Aktion an der TU Darmstadt bekannt. Ebenfalls kritisiert wurden die Wörter "Menschenrechtsfundamentalismus" und "Ankerzentrum".

15.01.2019 09:21:56

Studierende entwickeln Open-Source-Lehrsoftware

In einem neuen Lehrlabor entstehen Tools und Programme für den Informatikunterricht - Entwickler orientieren sich direkt am Bedarf von Schülern und Lehrern

14.01.2019 10:00:00

Kurz gemeldet

- Medienschau: Suche nach Daten-Sicherheit - Medienschau: Geschichte der Straßenbahn - Trauer um Dr. Yorck A. Haase - TU Darmstadt-Bot gewinnt gegen Schachprofi

11.01.2019 11:20:15

TV-Dystopie auf dem Lehrplan » Studierende diskutieren im Philosophie-Seminar Episoden der Serie „Black Mirror“

In der Anthologie-Serie „Black Mirror“ wird ein düsteres Bild der aktuellen und zukünftigen Gesellschaft gezeichnet. Dabei behandelt die Serie Grundfragen der Technikphilosophie, der Geist-Körper-Problematik oder der Ethik - guter Stoff für die Lehre.

09.01.2019 09:38:11

Forschung zu Künstlicher Intelligenz am KIT gestärkt

Das Land Baden-Württemberg investiert sechs Millionen Euro in KI-Forschung an seinen Universitäten - Zwei neue Professuren für KI-Methoden in IT-Sicherheit und Materialforschung am KIT

09.01.2019 09:35:54

Licht mit Wasser speichern » TU-Wissenschaftler forschen an Solarzellen der dritten Generation

Materialwissenschaftler um Professor Wolfram Jaegermann und Dr. Bernhard Kaiser erforschen die Grundlagen für eine erstaunlich einfache Art, Energie zu speichern – durch Spaltung von Wasser.

08.01.2019 11:45:07

Was die Welt im Innersten zusammen hält » TU-Alumnus und Kernphysiker Christian Drischler forscht in Berkeley

Wie lässt sich die Welt physikalisch erklären? Gelten Theorien sowohl für mikroskopische Teilchen als auch für makroskopische Sterne in unserem Universum? Wie beeinflussen sich physikalische Objekte wechselseitig? Bei solchen Fragen wissen auch Laien: viel grundlegender kann man nicht forschen. Die Suche nach Antworten hat Christian Drischler von der TU Darmstadt bis nach Berkeley geführt.

07.01.2019 13:35:54

Blockchain in Echtzeit » Forscher um Prof. Sebastian Faust forschen zu sicheren Blockchain-Technologien

Blockchains versprechen großangelegte offene Internetanwendungen, die vollständig dezentral organisiert sind. Der Preis dafür ist eine zähe Geschwindigkeit bei jeder Transaktion, die von dem System verarbeitet wird. Kryptographie-Forscher um Professor Sebastian Faust erzielen weltweit Aufmerksamkeit mit ihren Ansätzen, Echtzeit-Transaktionen über Blockchains wie beispielsweise Ethereum zu ermöglichen.

07.01.2019 11:00:46

Tiefe Erdbeben weisen auf Aufstieg magmatischer Fluide unter dem Laacher See hin

Erdbebendienste, KIT und GFZ publizieren Studie im Geophysical Journal International

07.01.2019 09:20:19

Auf dem Weg zur Karlsruher Forschungsfabrik

KIT und Fraunhofer errichten Entwicklungs- und Demonstrationszentrum für die Fabrik der Zukunft - Referenzprojekt für KI-Strategie des Bundes