deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | TU9
Press Review

Here you can find the Press Review.

 

Contact:

Dr. Nicole Saverschek
(TU9 Managing Director)

TU9 German Institutes of Technology
Anna-Louisa-Karsch-Str. 2

10178 Berlin
Germany

Telephone:
+49 (0) 30/2787476-80
E-Mail: presse(at)tu9.de

New website coming soon!
Therefore, the contents of this website are currently maintained to a limited extent.
Press Release 000/2009

Die neun führenden Technischen Universitäten Deutschlands informieren gemeinsam in Russland und der Ukraine über Studienmöglichkeiten

TU9 Präsident Horst Hippler: „Das Interesse an einem ingenieurwissenschaftlichen Studium an TU9 Universitäten ist enorm“

Die TU9 Universitäten nehmen mit einem Gemeinschaftsstand an der GATE-Germany „Promotion-Tour Ukraine & Russische Föderation 2007“ teil.

 

„Die Studienbewerber aus beiden Ländern zeichnen sich durch fundierte theoretische Kenntnisse in den naturwissenschaftlich-technischen Fächern aus und haben ein großes Interesse an ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen“, sagt Professor Dr. Horst Hippler, TU9 Präsident und Rektor der Universität Karlsruhe (TH). „Selbstverständlich nehmen wir die Gelegenheit wahr, vor Ort und persönlich über Studiengänge und Promotionsmöglichkeiten an den TU9 Universitäten zu informieren.“

 

Deutschland stellt das wichtigste Zielland für russische Studierende dar: 28 Prozent der im Ausland studierenden Russen sind an deutschen Hochschulen immatrikuliert. Auch bei ukrainischen Studieninteressierten genießen die deutschen Universitäten einen ausgezeichneten Ruf.

 

Über TU9
TU9 ist der Verband der neun führenden Technischen Universitäten in Deutschland: RWTH Aachen, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Universität Hannover, Universität Karlsruhe (TH), TU München, Universität Stuttgart.

 

An TU9 Universitäten sind derzeit rund 204.000 Studierende immatrikuliert, das sind rund 10 Prozent aller deutschen Studierenden.  
In Deutschland stammen 56 Prozent der Universitäts-Absolventen in den Ingenieurwissenschaften von TU9 Universitäten. Rund 57 Prozent der Promotionen in den Ingenieurwissenschaften werden an TU9 Universitäten durchgeführt.

 

In der Exzellenzinitiative des Bundes waren die TU9 Mitglieder ausgesprochen erfolgreich. Insgesamt werden sieben Graduiertenschulen und elf Exzellenzcluster an TU9 Universitäten gefördert. Die RWTH Aachen, die Universität Karlsruhe (TH) und die TU München waren in allen Förderlinien erfolgreich und wurden zu „Exzellenz-Universitäten“ gekürt.

 

Die TU9 Stationen in der Russischen Föderation und der Ukraine

  • Kiew, 09. und 10. November 2007 (10:00-18:00 bzw. 10:00-19:00)
    Hotel RUS, Hospitalna 4, Kiew
  • St. Petersburg, 12.  und 13. November 2007 (11:00-19:00)
    Hotel Europa, Michailowskaja uliza 1/7, Saal "Kryscha" (5. Etage), St. Petersburg
  • Moskau, 15. bis 17. November 2007, (10:00-18:00 bzw. 10:00-17:00)
    Ausstellungskomplex „Gostinij Dvor“, ul. Il´inka, dom4, Moskau
08.11.2007