deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | TU9
Press Review

Here you can find the Press Review.

 

Contact:

Dr. Nicole Saverschek
(TU9 Managing Director)

TU9 German Institutes of Technology
Anna-Louisa-Karsch-Str. 2

10178 Berlin
Germany

Telephone:
+49 (0) 30/2787476-80
E-Mail: presse(at)tu9.de

New website coming soon!
Therefore, the contents of this website are currently maintained to a limited extent.
Press Release 000/2009

TU9 MOOC zu „German Engineering“ informiert MINT-Interessierte weltweit über weiterführendes Studienangebot der TU9-Universitäten – mit großer Resonanz

TU9, die Allianz führender Technischer Universitäten in Deutschland, bietet seit dem 20.10.2014 einen Massive Open Online Course zum Thema „German Engineering“ an.
Renommierte TU9-Professorinnen und -Professoren aus unterschiedlichen Bereichen zeigen die Vielfalt eines weiterführenden Ingenieurstudiums an den TU9-Universitäten auf und bieten den Teilnehmenden einen Einblick in zentrale Themen und Inhalte verschiedener Ingenieurstudiengänge.

Jeweils montags 14:00 Uhr gibt es eine live zu verfolgende Videoübertragung, in der die Dozentinnen und Dozenten ihre Themengebiete und Standorte vorstellen und via Chat auf Fragen der Zuschauer antworten. Eine Aufzeichnung der Übertragung steht danach via YouTube zur Verfügung. Zur Vertiefung der Inhalte der Live-Session und Überprüfung der persönlichen Kompetenzen im jeweiligen Themenfeld der Woche können von den Teilnehmenden ergänzende Aufgaben und Arbeitsaufträge, welche die Anforderungen und die inhaltliche Ausrichtung des jeweiligen Studienganges verdeutlichen, bearbeitet und im Forum diskutiert werden. Das Forum bietet den Teilnehmenden darüber hinaus die Möglichkeit, weitere Fragen an die Wissenschaftler zu stellen und internationale Kontakte zu knüpfen.

Aktuell sind 1.200 Personen aus 80 Ländern der Welt bei MOOC@TU9 registriert. Die Aufzeichnungen der Live-Sessions auf YouTube wurden gut 3.000 Mal angesehen. Darüber hinaus wird ein alternativer Kanal zum Abruf der Live-Sessions aus Ländern, in denen YouTube nicht zugänglich ist, angeboten.
In den bisherigen Kurswochen wurden bereits Themen und Ansätze aus den Bereichen Entrepreneurship, Human Computer Interaction sowie Bauingenieurwesen vorgestellt. Die aktuelle, vierte, Kurswoche steht unter dem Motto „Models in Mechanical and Electrical Engineering: From Smart Materials to Smart Factory“. Präsentiert wird diese Kurswoche gemeinsam von drei Hochschullehrern: Prof. Dr. Stefan Odenbach von der Technischen Universität Dresden, Prof. Dr.  Michael Weyrich von der Universität Stuttgart und Prof. Dr.-Ing. Birgit Vogel-Heuser von der Technischen Universität München.
Die weiteren Kursthemen im Überblick:

Woche 5 (17.-23.11.) - Models in Material Engineering: From Devices for Nanotechnology to New Magnetics
Future Materials and Energy Conversion: Prof. Dr. Franz Renz (Leibniz Universität Hannover)
Magnetic Materials for Green Technologies: Prof. Dr. Oliver Gutfleisch (TU Darmstadt)

Woche 6 (24.-30.11.) - Future Building
Future City: Prof. Dr. Vanessa Miriam Carlow/ Prof. Dr.-Ing. Harald Kloft (TU Braunschweig)
Virtual Engineering: Prof. Dr.-Ing. Petra von Both/Dr.-Ing. Volker Koch (KIT)

Woche 7 (01.-07.12.) - Mobility
Metropolitan Aircraft – Metropolitan Car: Prof. Dr.-Ing. Jens Friedrichs/ Prof. Dr.-Ing. Thomas Vietor (TU Braunschweig)
Electric Machines in Great Challanges: Prof. Dr. Bernd Ponick (Leibniz Universität Hannover)

Woche 8 (08.-14.12.) - Robots
Mobile Robotics: Prof. Dr. Sabina Jeschke (RWTH Aachen)
Humanoid Robotics Systems: Prof. Dr. Tamim Asfour (KIT)

Woche 9 (15.-21.12) - Aerospace
The Rise of Small Satellites: Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß (TU Berlin)
Space Systems Engineering – Orbital Mechanics: Prof. Dr.-Ing. Stefanos Fasoulas (Universität Stuttgart)

 

Ausführlichere Informationen zu den einzelnen Kurswochen sowie zum gesamten MOOC@TU9 unter
www.tu9.de/mooc

 

Über MOOC@TU9
Der MOOC ist als englischsprachige Online-Ringvorlesung konzipiert und findet öffentlich und kostenlos im Internet statt. Der Kurs kann im Ganzen absolviert werden. Der Einstieg ist aber auch jederzeit zu einzelnen Themen möglich.

 

Das Angebot richtet sich an MINT-Nachwuchs aus dem In- und Ausland, der sich für ein weiterführendes ingenieurwissenschaftliches Studium in Deutschland interessiert und sich für die eigene Orientierung anschauliche Informationen zu Studiengängen und Studieninhalten wünscht. Alle Themen sind so aufbereitet, dass sie mit Grundlagen aus einem Erststudium oder vergleichbaren Kenntnissen zu verstehen sind. Die Kurssprache ist Englisch.

 

About TU9
TU9 is the alliance of leading Institutes of Technology in Germany: RWTH Aachen University, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruhe Institute of Technology, TU München, University of Stuttgart.

More than 270,000 students, or ten percent of all German students, are registered at TU9 universities.

Around 50 percent of the university graduates and doctorates in engineering sciences in Germany originate from a TU9 University.

 

Media Contact
Dr. Nicole Saverschek (TU9 Managing Director)
TU9 German Institutes of Technology e.V.
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin
Germany
Tel: 0049(0)30/ 27 87 47 67
E-Mail: presse@tu9.de

 

 

TU9 on Facebook: www.facebook.com/TU9.German.Institutes.of.Technology

12.11.2014
Die Presseinformation steht auch als PDF-Datei zur Verfügung.