Über uns

Die Hochschulleitungen neun führender Technischer Universitäten Deutschlands fanden sich 2003 im Zuge der Umsetzung der Bologna-Reform als informeller Kreis zusammen. 2006 erfolgte die Institutionalisierung der Runde durch Gründung des gemeinnützigen Vereins „TU9 – German Institutes of Technology e. V.“ und die Eröffnung des TU9-Hauptstadtbüros in Berlin.

2018 wurde im Zuge der Überarbeitung der Vereinssatzung der Name der Allianz in „TU9 – German Universities of Technology e. V.“ geändert. Die neun TU9-Gründungsmitglieder RWTH Aachen, Technische Universität Berlin, Technische Universität Braunschweig, Technische Universität Darmstadt, Technische Universität Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruher Institut für Technologie, Technische Universität München und die Universität Stuttgart bilden bis heute die TU9-Allianz.

Governance

Der TU9-Präsident und der TU9-Vizepräsident bilden das TU9-Präsidium, das gemeinsam mit der TU9-Geschäftsführerin die Allianz nach außen vertritt. Das Beschlussgremium der Allianz ist die TU9-Mitgliederversammlung. Sie besteht aus den neun Präsidentinnen und Präsidenten bzw. Rektorinnen und Rektoren der TU9-Universitäten und tagt drei Mal jährlich.

An jeder TU9-Universität gibt es eine zentrale Kontaktperson, den TU9-Liaison Officer, als universitätsinterne Anlaufstelle und Schnittstelle zum TU9-Hauptstadtbüro, das Dreh- und Angelpunkt aller Aktivitäten ist. TU9-Gremien dienen der internen strukturierten Zusammenarbeit in definierten Themenfeldern.

TU9-Mitgliederversammlung
B_RWTH_Ruediger_2020
Prof. Dr. rer. nat. Ulrich Rüdiger

Rektor der
RWTH Aachen

Prof. Dr. rer. nat. Ulrich Rüdiger

Rektor der
RWTH Aachen

B_TUB_Thomsen_2020
Prof. Dr. Christian Thomsen

Präsident der
Technischen Universität Berlin

Prof. Dr. Christian Thomsen

Präsident der
Technischen Universität Berlin

B_TUBs_KatjaKoch
Prof. Dr. Katja Koch

Präsidentin der 
Technischen Universität Braunschweig

Prof. Dr. Katja Koch

Präsidentin der 
Technischen Universität Braunschweig

B_TUDA_Bruehl_2020
Prof. Dr. Tanja Brühl

Präsidentin der
Technischen Universität Darmstadt

Prof. Dr. Tanja Brühl

Präsidentin der
Technischen Universität Darmstadt

B_TUD_Staudinger_2020
Prof. Dr. Ursula M. Staudinger

Rektorin der
Technischen Universität Dresden

Prof. Dr. Ursula M. Staudinger

Rektorin der
Technischen Universität Dresden

B_LUH_Epping_2020
Prof. Dr. Volker Epping

Präsident der
Leibniz Universität Hannover

Prof. Dr. Volker Epping

Präsident der
Leibniz Universität Hannover

B_KIT_Hanselka
Prof. Dr.-Ing. Holger Hanselka

Präsident des
Karlsruher Instituts für Technologie

Prof. Dr.-Ing. Holger Hanselka

Präsident des
Karlsruher Instituts für Technologie

B_TUM_Hofmann_2020-1
Prof. Dr. Thomas Hofmann

Präsident der
Technischen Universität München

Prof. Dr. Thomas Hofmann

Präsident der
Technischen Universität München

B_US_Ressel_2020
Prof. Dr.-Ing. Wolfram Ressel

Rektor der
Universität Stuttgart

Prof. Dr.-Ing. Wolfram Ressel

Rektor der
Universität Stuttgart

TU9-interne Zusammenarbeit

Die TU9-interne Zusammenarbeit zeichnet sich durch eine lebendige Kooperationskultur und die Möglichkeit zu schnellen, informellen Rücksprachen unter Kolleginnen und Kollegen aus. Die interne Vernetzung wurde weiter gefestigt durch die Etablierung von TU9-Gremien. Der strukturierte Austausch in definierten Themenfeldern findet in zwei Formaten statt: den TU9-Ausschüssen und den TU9-Expertenrunden, die in regelmäßigen Abständen tagen.

TU9-Ausschüsse sind ständige, beratende Gremien innerhalb der Allianz, die aus Mitgliedern der Rektorate bzw. Präsidien der TU9-Universitäten bestehen und neben dem internen Erfahrungsaustausch insbesondere Themen mit strategischer Bedeutung behandeln und Handlungsempfehlungen für die TU9-Mitgliederversammlung entwickeln.

TU9-Expertenrunden bestehen aus den Verantwortlichen der TU9-Universitäten für bestimmte Themenfelder auf operativer Ebene. Sie dienen primär dem Erfahrungstausch und der internen Vernetzung der Mitglieder und beraten und unterstützen das Hauptstadtbüro bei der Entwicklung und Umsetzung von Projekten.