english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | TU9
Neue TU9-Veröffentlichung

TU9 hat ein Eckpunktepapier zu Berufungen in den Ingenieurwissenschaften veröffentlicht.

Lesen Sie es hier.

Exzellenzstrategie

Bei der Vergabe von Fördermitteln im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder haben TU9-Universitäten - alleine oder im Verbund - 21 der 57 bewilligten Exzellenzcluster (37 %) eingeworben.

Mehr dazu in unserer Pressemitteilung

Find Your Master's at TU9!

The TU9 Universities offer more than 170 English Master's degree programs.

TU9 gegen Fremdenfeindlichkeit

TU9-Universitäten stehen für Weltoffenheit, Respekt und Toleranz.

Lesen Sie das Statement hier.

Bundesweite Aktion
Weltoffene Hochschulen HRK

TU9 unterstützt die bundesweite Aktion "Weltoffene Hochschulen - gegen Fremdenfeindlichkeit" der Hochschulrektorenkonferenz.

Hier entsteht etwas Neues!
Deshalb werden die Inhalte auf dieser Website derzeit nur eingeschränkt gepflegt.

Excellence in Engineering and Science Made in Germany

TU9 ist die Allianz führender Technischer Universitäten in Deutschland: RWTH Aachen University, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruher Institut für Technologie, Technische Universität München und Universität Stuttgart.

 

Tradition, Exzellenz und Innovation kennzeichnen die TU9-Universitäten. Gegründet im Zeitalter der Industrialisierung trugen sie damals wie heute entscheidend zum technologischen Fortschritt bei. Sie genießen weltweit einen hervorragenden Ruf als renommierte Forschungs- und Lehreinrichtungen, die den Wissens- und Technologietransfer zwischen Universität und Praxis fördern. Als solche bilden sie herausragenden Nachwuchs für Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung aus und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung. Hochkarätige internationale Netzwerke und vielfältige Kooperationen mit der Wirtschaft zeichnen die TU9-Universitäten aus und machen sie zu einem wesentlichen Element des Wissenschafts- und Innovationsstandortes Deutschland.

 

Die exzellente Forschung und Lehre der TU9-Universitäten basiert auf Unabhängigkeit, Meinungsvielfalt und der Freiheit des Geistes. Die TU9-Universitäten sind seit jeher Orte intellektueller und kultureller Diversität, an denen Internationalisierung und Integration selbstverständlich sind.

Pressemitteilungen
Nr. Datum Titel
000 17.10.2018
000 28.09.2018
000 06.09.2018


Aktuelles aus den TU9-Universitäten

19.03.2019 10:20:00

Kurz gemeldet

- Festkolloquium für Professor Dieter W. Fellner - Medienschau: Wie man Maschinen Moral beibringt - Umweltfreundlich unterwegs mit dem Elektro-Lastenrad - Wie sich Tropfen bewegen

19.03.2019 09:20:51

Die Kurve zeigt nach oben » Drittmittelbilanz 2018 der TU Darmstadt / Bund und DFG Hauptförderer

Der Technischen Universität Darmstadt sind im vorigen Jahr 169,1 Millionen Euro an Drittmitteln zugeflossen – eine neue Rekordsumme. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Bund bleiben zu gleichen Teilen die größten Forschungsprojekt-Förderer: Sie vergaben 2018 zusammen knapp 100 Millionen Euro Drittmittel an die TU Darmstadt.

15.03.2019 10:02:34

Auto mit echtem Umweltprofil » TU Darmstadt entwickelt intelligente Betriebskonzepte für das „Fahrzeug 5.0“

An der TU Darmstadt setzt der Forschungsverbund „Fahrzeug 5.0“ auf Fahrzeuge, die laufend aus Betriebsdaten lernen und sich selbst optimieren. Der wissensbasierte Ansatz soll auch die Ökobilanz verbessern. Die Forschungen zeigen: Das rein batterieangetriebene Auto ist für die Umwelt nicht immer die beste Alternative. Es kommt vielmehr auf die richtige Betriebsstrategie an.

14.03.2019 14:12:19

Biologie trifft Chemie: Richtfest für Forschungsneubau

Neues Verfügungsgebäude für interdisziplinäre Forschung soll 2020 fertig sein

13.03.2019 11:00:39

TU Darmstadt startet KI-Supercomputer » Stärkung der Forschung im Maschinellen Lernen und Künstlicher Intelligenz

Der Fachbereich Informatik der TU Darmstadt stärkt seine Spitzenforschung im Maschinellen Lernen und in der Künstlichen Intelligenz (KI): Die Wissenschaftler haben einen Supercomputer der Reihe NVIDIA DGX-2 in Betrieb genommen. Entwickler und KI-Forscher beschreiben das Gerät als derzeit leistungsfähigste Rechenmaschine für moderne KI-Verfahren auf dem Markt.

13.03.2019 09:45:16

Energieeffizientes Supraleiterkabel für Zukunftstechnologien

Der "HTS CroCo" aus dem KIT kann große Mengen elektrischer Energie transportieren - Ein innovatives Fertigungsverfahren macht ihn zum potenziellen Massenprodukt

12.03.2019 10:41:38

Feinstaub belastet die Luft über Afrika

Auswirkungen der Luftverschmutzung auf Klima, Mensch und Umwelt sowie die Rolle des west-afrikanischen Sommermonsuns - Deutsch-afrikanisches Konsortium legt Ergebnisbericht vor

12.03.2019 08:04:33

Blick zurück: der erste jüdische TH-Absolvent nach 1945 » Josef Fränkel absolvierte von 1946 bis 1950 ein Maschinenbaustudium an der TH

1946 nahm Josef Fränkel, der bis 1945 in verschiedenen Konzentrationslagern inhaftiert war, ein Maschinenbaustudium an der TH Darmstadt auf, das er 1950 abschloss. Er ist damit der erste jüdische TH-Absolvent nach dem Zweiten Weltkrieg.

11.03.2019 13:00:39

Menschliche Körper in der Landschaft » Ausstellung JUST NATURE im Kunstforum der TU Darmstadt

Eine antagonistische Kluft zwischen natürlichem und naturverbundenem Zustand, Menschen als Konsumenten oder kulturellem Wesen: Ab 17. März widmet sich die Ausstellung im Kunstforum der Künstlerin Susannah Martin. Die US-Amerikanerin variiert das klassische Thema „Akt in der Landschaft“ - und findet dabei eine völlig eigene Bildsprache.

11.03.2019 10:47:46

Versteckte Ordnung in der Unordnung

Annäherung an Hyperuniformität in amorphen Systemen lässt sich zur Entwicklung neuartiger Materialien und Erforschung von Zellgewebe nutzen - Publikation in Nature Communications